SUSE Linux Enterprise 15 High Availability Operations – HAE321v15

Überblick

Dieser Kurs vermittelt den Studierenden das Wissen und die Fähigkeiten, um das Produkt SUSE Linux Enterprise High Availability 15 effektiv zu administrieren. Im Rahmen dieses Kurses werden die Studierenden ein Verständnis für die Funktionen des Produkts und einen Überblick über seine Komponenten erhalten. Die Konfiguration, Prüfung und Verwaltung von geclusterten Anwendungen und Speicher werden im Detail behandelt.

Die Teilnehmer werden ein Verständnis für die Wartungsmodi erlangen, die für die Pflege des Clusters verfügbar sind, gefolgt von einer Erkundung des Prozesses für die Durchführung von Rolling-Software-Upgrades sowohl von SLES als auch von HA-Komponenten.

Dieser Kurs bereitet die Studierenden auf die SCE in SUSE Linux Enterprise 15 High Availability Prüfung vor.

Zielsetzung

Während dieses Kurses werden Sie lernen:

  • Die Funktionen und Komponenten der SUSE Linux Enterprise High Availability-Komponenten zu verstehen
  • Einen Cluster mithilfe von Web- und CLI-Tools zu administrieren
  • Hochverfügbaren Speicher bereitzustellen
  • Cluster-Ressourcen wie IP-Adressen und Dienste zu clustern
  • Das Verhalten des Clusters mithilfe von Constraints zu konfigurieren
  • Einen Cluster für Wartungsaufgaben vorzubereiten
  • Ein Rolling-Software-Upgrade durchzuführen
  • Grundlegende Fehlerbehebung im Cluster durchzuführen

Voraussetzung

Die Studierenden benötigen gute Kenntnisse von SLES15. Einige Vertrautheit mit den grundlegenden Konzepten des Clusterings für Hochverfügbarkeit wäre nützlich, ist jedoch nicht erforderlich.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an existierende Linux-Administratoren, die hochverfügbare Dienste mithilfe der SUSE Linux Enterprise HA Extension konfigurieren möchten. Dieser Kurs bildet die Grundlage für die Bereitstellung von SAP auf SLE 15 HA.

Dauer

3 Tage

Beginn 9 Uhr
Ende 16:30

Preis

2796.50 € incl. MwSt
2350,00 € excl. MwSt.

Nächste Termine

  • 10. – 13. Juni 2024
  • 9. – 11. November 2024
  • 16. – 18. Dezember 2024

Online

Anmeldung

  • Kursübersicht
  • Einfürhung in SUSE NeuVector
  • SUSE NeuVector Architektur & Komponenten
  • SUSE NeuVector Systemvoraussetzungen
  • SUSE NeuVector Deployment Methoden
  • SUSE NeuVector Deployment für Testumgebungen
  • SUSE NeuVector mit Docker Native
  • SUSE NeuVector auf One Node Kubernetes Cluster ausrollen
  • SUSE NeuVector Deployment in Produktivumgebungen
  • SUSE NeuVector im Produktionsfeld ausrollen
  • Verwendung von YAML Dateien zum Aufbau von Highly Available SUSE NeuVector
  • Interne Zertifikate für SUSE NeuVector austauschen
  • Helm Chart für das Deployment von SUSE NeuVector verwenden
  • SUSE NeuVector & Persistent Storage
  • Highly Available SUSE NeuVector Deployment konfigurieren
  • SUSE NeuVector in Cloudumgebungen ausrollen
  • SUSE NeuVector Upgrades
  • SUSE NeuVector Deployment & Konfiguration automatisieren
  • SUSE NeuVector mit Kubernetes Config Map & Secret Objects ausrollen
  • SUSE NeuVector Operator Deployment
  • SUSE NeuVector mit Operators verwenden
  • SUSE NeuVector Deployment mit SUSE Rancher
  • SUSE Rancher Fleet zur Automatisierung von SUSE NeuVector Deployments verwenden
  • Einfürhung in SUSE NeuVector Multi-Cluster Management
  • SUSE NeuVector Multi-Cluster Management aktivieren

    Termin

    Kursteilnehmer




    Rechnungsdaten





    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an training@b1-systems.de widerrufen.

    This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.