B1Support

 

Mit unserem Support- & Betriebsvertrag greifen Sie flexibel auf unser Team von ca. 60 zertifizierten Linux und Open Source Spezialisten zurück. Die Unterstützung kann Remote oder bei Ihnen vor Ort stattfinden.

Wir bieten Reaktionszeiten ab 30 Minuten und Supportzeiten von 8x5 bis 24x7. Gerne bieten wir auch einen auf Ihre Bedürfnisse angepassten Vertrag an.

Unsere Supportkunden informieren wir proaktiv über auftetende Probleme insoweit sie davon betroffen sind und uns diese in unserem Labor oder bei anderen Kunden auffallen.

Wenn Sie nur eine der folgenden Anforderungen haben, dann ist unser Support- & Betriebsvertrag die richtige Lösung:

  • Besondere Anforderungen hinsichtlich Verfügbarkeit oder Individualität der Systeme
  • Tiefes Linux/Open Source Know-How benötigt
  • Budget für nur eine Stelle aber unterschiedliche Skillanforderungen
  • Enger Kontakt zu Distributoren wie Red Hat oder Suse benötigt
  • Community Software/Distribution im Einsatz ohne Standardsupport
  • Einarbeitung / Unterstützung der Administratoren
  • Vertretung bei Ausfall z. B. Krankheit von Mitarbeitern
  • Projektspitzen müssen individuell abgefangen werden können

Die Deutsche Telekom AG betreibt für externe Kunden der Cloud-Anwendungen des Business Marketplace eine Produktionsplattform auf Basis von OpenStack. B1 Systems hat hier bei der Konzeptionierung sowie dem Aufbau unterstütztend mitgewirkt und Schulungen durchgeführt.

Auch nach der Inbetriebnahme der Umgebung nutzt die Telekom den Support der B1, um in Fehler- oder Problemfällen schnelle Unterstützung zu bekommen.

enercity ist die Marke der Stadtwerke Hannover und betreibt einen Virtual System Cluster auf der Basis von Debian, KVM & Pacemaker. B1 Systems hat hier unterstützend bei der Planungsphase mitgewirkt und die Lösung implementiert. Ein weiterer wichtiger Punkt bestand in der ausführlichen Schulung der künftigen Administratoren.

Um bei Fragen oder Problemen schnelle und kompetente Hilfe zu bekommen hat sich die enercity für den B1 Support entschieden.

Das Schwäbische Tagblatt in Tübingen betreibt mehrere Virtual System Cluster auf der Basis von SLES, XEN und Pacemaker. Diese Cluster wurden von der B1 Systems implementiert und die Administratoren dafür geschult.

Da es sich hier um Kritische Systeme handelt, welche für die "tägliche" Produktion der Zeitung notwendig sind, hat sich das Schwäbische Tagblatt für B1 Systems als Support Partner entschieden.

ASV (Amtliche Schulverwaltung) ist ein vom Bayerischen Kultusministerium für alle Schulen in Bayern verpflichtend vorgegebenes Verwaltungsprogramm, das Bildungseinrichtungen unabhängig von Schulart oder Plattform in ihren administrativen Aufgaben unterstützt. Per ASV können Schuldaten, Schüler- und Lehrerdaten ebenso wie Leistungsdaten erfasst und verwaltet werden. So kann der Schulbetrieb geplant oder auch Daten zur Zeugniserstellung abgerufen werden.

B1 Systems übernimmt den Betrieb der ASV-Instanz der Stadt Regensburg und steht bei Fragen oder beim Auftreten von Problemen als kompetenter Support-Partner bereit.

Col 2

Language:
Deutsch
English