OpenStack Bootcamp I (OS100)

Kursbeschreibung

In diesem Kurs werden die Grundlagen des Cloud Computings mit OpenStack vermittelt. Nach der Erläuterung grundlegender Begriffe und Konzepte wie ”Cloud Computing“ oder”Infrastructure as a Service (IaaS)“ und einer detaillierten Vorstellung dereinzelnen Elemente der OpenStack-Architektur folgt die Installation und Konfiguration einer eigenen IaaS-Cloud mit OpenStack. Ausgehend von einem Basis-Setup lernen die Teilnehmer Schritt für Schritt, komplexere Szenarien umzusetzen und zu warten.

Diese praxisnahe Schulung wird durch einen erfahrenen Trainer der B1 Systems GmbHgehalten, die auf Linux/Open Source Schulung, Consulting & Support spezialisiert ist. Mitarbeiter der B1 Systems GmbH sind seit der Frühphase des Projekts an der Entwicklung von OpenStack beteiligt und geben ihre Erfahrungen aus umgesetzten Proof-of-Concepts und Projekten in diesem Kurs an Sie weiter.

Voraussetzungen

  • Linux-Kommandozeile
  • Virtualisierung
  • Netzwerkkonzepte

Dauer

5 Tage

Anmeldung

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an alle, die vor der Aufgabe stehen, eine OpenStack-basierte Infrastruktur im Datacenter zu planen, umzusetzen oder zu betreuen. System-Administratoren sind ebenso angesprochen wie technische Projektmanager.

Kursinhalt

Einführung in den Themenbereich Cloud Computing

  • Übersicht ̈uber OpenStack
  • Business Use Cases
  • Abgrenzung zu anderen Lösungen

Funktion und Architektur derOpenStack Komponenten

Planung und Umsetzung einerOpenStack Umgebung

Benutzer-/Projektverwaltung und Authentifizierung (Keystone)

Zentrale Bereitstellung von MachineImages (Glance)

  • automatisierte und manuelle Erstellung von Machine Images
  • Verwendung von OpenStack Block oder Object Storage als Storage Backend

OpenStack Block Storage (Cinder) zur Nutzung von virtuellen Block Devices

  • Cephs RADOS Block Device(RBD) als Storage Backend
  • Nutzung mehrerer Storage Backends innerhalb einer Umgebung
  • Images auf Basis von Block Devices
  • Backups und Snapshots

Verwaltung derNetzwerkinfrastruktur (Neutron)

  • Anbindung virtueller Systeme ̈uber Linux Bridge und Open vSwitch
  • Load Balancing, Firewalling oder Routing

Erstellung und Pflege virtueller Systeme (Nova)

  • Zellen, Verfügbarkeitszonen und Aggregate
  • Ansteuerung verschiedener Hypervisoren (VMWare, Xen,KVM) innerhalb einer Umgebung
  • Live-Migration und Offline-Migration von Instanzen

Ablage von Machine Images, Snapshots und Backups (Swift)

Zentrale Erfassung von Laufzeitdaten (Ceilometer)

  • graphische Darstellung der erfassten Daten
  • Erfassung kundenspezifischer Daten
  • automatisierte Auswertung von Daten

Automatisierte Erstellung und dynamische Erweiterung von Landschaften (Heat)

Graphische Verwaltung (Horizon)

Ceph Object Storage als Alternative zum OpenStack Object Storage

Neue Features und Komponenten im kommenden OpenStack Release

    Anmeldung

    Termin

    Kursteilnehmer




    Rechnungsdaten





    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@b1-systems.de widerrufen.

    This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.